Kinder brauchen keinen Knast –
sondern ein liebevolles Zuhause.

Perspektiven schaffen!
durch bessere Nahrungsmittelversorgung
für Aidswaisen in Kinderhaushalten.

Medizinische Grundversorgung in Müllbergsiedlungen

Bitte unterstützen Sie
unsere Projekte.
Mit Ihrer Spende.

Fairer Handel für nachhaltige Armutsbekämpfung.

Gleicher Schulstart für Kinder jeder Herkunft.

Aktuelles

Auf dieser Seite erscheinen die Artikel aus dem Bereich "Aktuelles" in chronologischer Reihenfolge.

06.02.2017
Drei neue Klassenzimmer der Bantfu Primary School in Swaziland fertig gestellt

Bis zu 17 Kilometer mussten bisher viele Kinder der Region Manzini/Swasiland zu Fuß zurücklegen, um zur Schule zu kommen. Damit ist jetzt Schluss, denn eine näher gelegene Schule kann ab sofort mehr Schüler aufnehmen: Die Sikhandza Bantfu Schule hat dazu drei neue Klassenräume, u.a. mit Spenden des Tatort Vereins sowie Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), fertiggestellt.

28.11.2016
WortWeise Spezial: KNAST - Lesung mit Joe Bausch im Haus Wasserburg/ Vallendar

Als Rechtsmediziner Dr. Joseph Roth beugt er sich im Kölner Tatort mit grünem Kittel mürrisch über Leichen. Nach Drehschluss fährt er zurück in sein richtiges Leben: Seit über 25 Jahren arbeitet Joe Bausch als Gefängnisarzt in Werl, einer der größten deutschen Justizvollzugsanstalten. Während ihn Millionen Zuschauer als Pathologen erleben, bekommt kaum einer Einsicht in den Alltag hinter den Gefängnismauern. Dort behandelt Joe Bausch als Gefängnisarzt Serienmörder, Schläger, Dealer, Vergewaltiger und Kinderschänder.

26.11.2016
Vorleseabend der Literaturen Afrikas mit Dietmar Bär

Wie immer im November schlagen die "Stimmen Afrikas" die literarische Karte des Kontinents auf und luden zu einer Lesereihe in das Rautenstrauch-Joest-Museum nach Köln ein. Es lasen Dietmar Bär, Axel Gottschick und Davina Donaldson. Durch den Abend führte Antje Deistler.

28.09.2016
PREDA Akbay Theater-Gruppe wieder auf Tournee in Deutschland und Österreich

Wie schon in den vergangenen Jahren kommt die PREDA-AKBAY Youth Group mit dem Musical Drama „ONCE WE HAD A DREAM“ wieder nach Deutschland und Österreich. In der Zeit vom 13.09.2016 bis zum 23.10.2016 ist die Theatergruppe auf Tournee, um die Botschaft der Jugendlichen im Kampf für Kinder- und Menschenrechte – insbesondere der der Frauen und Kinder – zu verbreiten. Unterstützt wird die Aufführung des Musical-Dramas durch die Beteiligung lokaler Veranstalter wie Weltläden, Gemeinden, entwicklungspolitischer Gruppen sowie Privatpersonen bzw. Familien.

Über freundeskreis@preda.org. erhalten Sie alle Informationen zu Aufführungsorten und Terminen.