Kinder brauchen keinen Knast –
sondern ein liebevolles Zuhause.

Perspektiven schaffen!
durch bessere Nahrungsmittelversorgung
für Aidswaisen in Kinderhaushalten.

Medizinische Grundversorgung in Müllbergsiedlungen

Bitte unterstützen Sie
unsere Projekte.
Mit Ihrer Spende.

Fairer Handel für nachhaltige Armutsbekämpfung.

Gleicher Schulstart für Kinder jeder Herkunft.

Pater Shay Cullen auf Vortragstour in Köln

Pater Shay Cullen, dreifacher Anwärter auf den Friedensnobelpreis, „Vorkämpfer“ für Menschenrechte und Verfechter des Fairen Handels hält am Donnerstag, den 11.5.17, um 19.30 Uhr auf Einladung des Weltladens in Köln und der dwp eG Fairhandelsgenossenschaft einen Vortrag über seine erfolgreiche und weltweit beachtete Arbeit auf den Philippinen. Ort: Friedensbildungswerk, Obenmarspforten 7-11, 50667 Köln.

 

Dabei wird Pater Shay Cullen Einblicke in das von ihm gegründete philippinische Kinderschutzzentrum PREDA geben, das sich erfolgreich für die Befreiung und Rehabilitierung von Kindern in der Zwangsprostitution sowie für die schätzungsweise 20.000 philippinischen Gefängniskinder einsetzt, die illegal und unter unsäglichen Bedingungen monate- mitunter jahrelang weggesperrt werden.

Der Faire Handel mit Mangos spielt für Pater Cullen eine zentrale Rolle. Er schafft regelmäßige, erhöhte Einkommen und damit Zukunftsperspektiven für die verarmte Landbevölkerung. So wird auf den Philippinen erfolgreich ein Armutskreislauf durchbrochen, der mit Landflucht beginnt und für viele Familien und deren Kinder in den Slums von Manila endet. Dort werden die Kinder oft Opfer von Zuhältern oder werden als Straßenkinder ohne Rechtsgrundlage in Gefängnissen oder Jungendanstalten unter menschenverachtenden Bedingungen weggesperrt.

Vorgetragen in Englisch, mit Bildern und deutscher Übersetzung, anschließend Möglichkeit zur Diskussion, abschließend Kurzfilm in Deutsch. Eintritt frei!