Kinder brauchen keinen Knast –
sondern ein liebevolles Zuhause.

Perspektiven schaffen!
durch bessere Nahrungsmittelversorgung
für Aidswaisen in Kinderhaushalten.

Medizinische Grundversorgung in Müllbergsiedlungen

Bitte unterstützen Sie
unsere Projekte.
Mit Ihrer Spende.

Fairer Handel für nachhaltige Armutsbekämpfung.

Gleicher Schulstart für Kinder jeder Herkunft.

Tatort-Verein unterstützt Projekt "Nachhaltige KiTa"

In dem dreijährigen Projekt zeichnet der Wissenschaftsladen (WILA) Bonn e.V. Kindertagesstätten (KiTas) in Nordrhein-Westfalen aus, die sich in besonderer Weise für „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) engagieren. Im Rahmen von Aktionen, Projekttagen und Anpassungen im KiTa-Alltag zeigen Erzieherinnen und Erzieher Kindern und Eltern immer wieder, wie sich nachhaltig leben lässt.

Sie beschäftigen sich mit Mülltrennung, Stromsparen oder der langen Reise der Mango nach Deutschland. Dieses vorbildhafte Engagement soll durch die Auszeichnung, die gemeinsam mit dem Tatort-Verein verliehen wird, Wertschätzung erfahren und sichtbar gemacht werden.

"Wir fördern das Projekt, weil wir damit bereits die jungen Kinder für die Themen Nachhaltigkeit und fairer Handel begeistern können", so die Schauspieler Dietmar Bär, Klaus J. Behrendt und Joe Bausch.

Weitere Informationen zum Projekt unter WILA Bonn - Nachhaltige KiTa.