Kinder brauchen keinen Knast –
sondern ein liebevolles Zuhause.

Perspektiven schaffen!
durch bessere Nahrungsmittelversorgung
für Aidswaisen in Kinderhaushalten.

Medizinische Grundversorgung in Müllbergsiedlungen

Bitte unterstützen Sie
unsere Projekte.
Mit Ihrer Spende.

Fairer Handel für nachhaltige Armutsbekämpfung.

Gleicher Schulstart für Kinder jeder Herkunft.

Tatort-Verein gewinnt neuen Partner für "WSG" in Hamburg

Gemeinsam mit der Stiftung Kinderjahre, die Schulranzen seit 2013 verteilt, fördert der Tatort-Verein nun auch bedürftige Kinder in Hamburg. Durch die Kooperation können finanziell benachteiligte Erstklässler ein wertiges Schulranzen-Set für einen gleichberechtigten Schulstart erhalten. Hamburg ist die 7. Partner-Stadt des Vereins für das Projekt "Wir starten gleich" - Kein Kind ohne Schulranzen!.

"Es ist nur eine kleine Maßnahme", sagt Hannelore Lay, Vorsitzende der Stiftung, "aber eine die hilft, traurige Gesichter zu vermeiden und von Anfang an die Gemeinschaft in den Klassenverbänden zu fördern."

2004 wurde die Stiftung Kinderjahre von Hannelore und Wolfgang Lay gegründet. Sie verfolgt das Ziel, Kinder in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen und Chancengerechtigkeit zu schaffen.

Klaus J. Behrendt präsentierte eigens das Projekt in der Haspa-Filliale am Langenhorner Markt (Lokal-Anzeiger Artikel).

Weitere Informationen zu diesem Projekt auf der Webseite der Stiftung Kinderjahre.