Kinder brauchen keinen Knast –
sondern ein liebevolles Zuhause.

Perspektiven schaffen!
durch bessere Nahrungsmittelversorgung
für Aidswaisen in Kinderhaushalten.

Medizinische Grundversorgung in Müllbergsiedlungen

Bitte unterstützen Sie
unsere Projekte.
Mit Ihrer Spende.

Fairer Handel für nachhaltige Armutsbekämpfung.

Gleicher Schulstart für Kinder jeder Herkunft.

"Drei Fragen an ... Klaus J. Behrendt" - Engagiert in NRW

Das Internetportal "Engagiert in NRW" informiert über das ehrenamtliche Engagement in Nordrhein-Westfalen. Im Rahmen des Formats wurden Klaus J. Behrendt drei Fragen zu seinem sozialen Engagement gestellt.

Auf der Webseite www.engagiert-in-nrw.de, informiert die Landesregierung Nordrhein-Westfalen über den ehrenamtlichen Einsatz der Bürgerinnen/Bürger, Kommunen und Organsiationen im Bundesland. Es werden Tipps gegeben, wie man sich selber sozial engagieren kann und ein Überblick geschaffen wo die verschiedenen Landesministerien Ehrenamt ünterstützen.

In dem Interviewformat "Drei Fragen an ..." werden prominente und nicht prominente Bürger, die sich sozial engagieren, zu ihrem ehrenamtlichen Einsatz befragt. In der aktuellsten Version wird Klaus J. Behrendt interviewt. Die Fragen behandeln sein soziales Engagement für Kinderrechte, die Gründung des Tatort-Vereins mit Dietmar Bär und das Projekt "Wir starten gleich" - Kein Kind ohne Schulranzen!.

Zum Interview geht es hier.