Kinder brauchen keinen Knast –
sondern ein liebevolles Zuhause.

Perspektiven schaffen!
durch bessere Nahrungsmittelversorgung
für Aidswaisen in Kinderhaushalten.

Medizinische Grundversorgung in Müllbergsiedlungen

Bitte unterstützen Sie
unsere Projekte.
Mit Ihrer Spende.

Fairer Handel für nachhaltige Armutsbekämpfung.

Gleicher Schulstart für Kinder jeder Herkunft.

20 Jahre Tatort – Straßen der Welt e.V.

20 Jahre Tatort – Straßen der Welt e.V.

20 Jahre Tatort – Straßen der Welt e.V.

KGS Josefschule spendet 700€ an den Verein

Die Schüler und Schülerinnen der Grundschule aus Bonn-Beuel haben bei ihrem letzten Spendenlauf 700€ anteilig erlaufen und spenden die Summe dem Tatort-Verein.

Eine kleine Abordnung der KGS Josefschule (Lehrerinnen, Schulpflegschaft, Förderverein und Schüler) war am 22. Juni 2018 beim aktuellen Dreh des neuesten Kölner Tatort Krimis zu Besuch. Bei einer Drehpause wurde Dietmar Bär und Klaus J. Behrendt die "erlaufene" Spende in Höhe von 700€ für das Projekt PREDA in Form eines Schecks überreicht. Zu ihrem eigenen 200-jährigen Jubiläum hat die Josefschule einen Spendenlauf organisiert. Von dieser Summe, hat der Verein anteilig 700€ erhalten. Vielen Dank.

Anfang des Jahres war die Grundschule schon einmal im Sinne des Tatort-Vereins unterwegs. Im Karneval 2018 hat die KGS Josefschule faire Mango Monkeys geworfen. Bei der Scheckübergabe konnten die Schüler die stolze Summer der geworfenen Packungen verkünden. Es waren 5.500 Stück. Auch dafür vielen Dank.

Der Tatort-Verein und PREDA bedanken sich bei der KGS Josefschule und wünschen den SchülerInnen und LehrerInnen schöne Sommerferien.