Kinder brauchen keinen Knast –
sondern ein liebevolles Zuhause.

Perspektiven schaffen!
durch bessere Nahrungsmittelversorgung
für Aidswaisen in Kinderhaushalten.

Medizinische Grundversorgung in Müllbergsiedlungen

Bitte unterstützen Sie
unsere Projekte.
Mit Ihrer Spende.

Fairer Handel für nachhaltige Armutsbekämpfung.

Gleicher Schulstart für Kinder jeder Herkunft.

20 Jahre Tatort – Straßen der Welt e.V.

20 Jahre Tatort – Straßen der Welt e.V.

20 Jahre Tatort – Straßen der Welt e.V.

Elf Jahre erfolgreiches Schulranzen-Projekt

Fast 3.000 neue hochwertige Ranzen Sets konnten in den zwölf Projektstädten - Köln, Bonn, Troisdorf, Dortmund, Wuppertal, Aachen, Bielefeld, Mönchengladbach, Kerpen, Lünen, Ludwigsburg, Bergheim (neu seit diesem Jahr) - an Kinder finanziell schwacher Familien übergeben.

Bis Ende September konnten knapp 3.000 Ranzen Sets an Kinder finanziell schwacher Familien übergeben werden. Aufgrund des Krieges in der Ukraine wurden auch viele Flüchtlingskinder bedacht, die nun hier weiter zur Schule gehen - genauer gesagt: 415 Kinder.
Im Vergleich zum Vorjahr ist der Bedarf um knapp 600 Ranzen stark gestiegen. Trotz der gestiegenen Anzahl verteilter Ranzen, konnte dieses Jahr nicht die gesamte Nachfrage, aufgrund fehlender Spendenmittel und leerer Lager, gedeckt werden.

Unser Ziel ist es, möglichst vielen Kindern an ihrem 1. Schultag einen materiell gleichwertigen Start zu ermöglichen. Besonders wichtig ist uns dabei, dass die Kinder nicht erfahren, dass ihr Schulranzen gespendet wurde. Die Kinder sollen im Glauben gelassen werden, dass ihr Schulranzen ein Geschenk der Eltern oder der Familie ist. Seit Beginn des Projektes konnten wir, gemeinsam mit unseren Städtepartnern und dank Ihrer fleißigen Spenden, bis heute fast 15.000 Schulranzen im Warenwert von ca. 3 Mio. € verteilen!

Dafür herzlichen Dank an alle Spender und Sponsoren! Ein besonderes Dankeschön geht an die Firma Lederwaren Voegels in Köln, die für uns auch dieses Jahr wieder Sonderpreise für die Ranzen ausgehandelt hat!


Wir freuen uns auf ein nächstes erfolgreiches Jahr 2023!

Wir bitten Sie, weiterhin fleißig zu Spenden, damit das Projekt erfolgreich fortgeführt werden kann.

Hier finden Sie Informationen zu dem Projekt.