Kinder brauchen keinen Knast –
sondern ein liebevolles Zuhause.

Perspektiven schaffen!
durch bessere Nahrungsmittelversorgung
für Aidswaisen in Kinderhaushalten.

Medizinische Grundversorgung in Müllbergsiedlungen

Bitte unterstützen Sie
unsere Projekte.
Mit Ihrer Spende.

Fairer Handel für nachhaltige Armutsbekämpfung.

Gleicher Schulstart für Kinder jeder Herkunft.

20 Jahre Tatort – Straßen der Welt e.V.

20 Jahre Tatort – Straßen der Welt e.V.

20 Jahre Tatort – Straßen der Welt e.V.

Orden für faires Engagement!

Jährlich vergibt die Jecke Fairsuchung in Zusammenarbeit mit Städten und Gemeinden die Auszeichnung „Faire Jecken“. Damit würdigen wir ein besonders vorbildliches Engagement aktiver Karnevalistinnen und Karnevalisten für den Fairen Handel in der jeweils vorangegangenen Session. Neben einer Urkunde bekommen die Fairen Jecken auch immer den jeweiligen Sessionsorden.

Seit 2004 wird diese Auszeichnung vergeben, an Schulen, Vereine, Privatpersonen... 

Leider wird es diese besondere Auszeichnung in 2022 nicht geben.

Dennoch gibt es einen aktuellen Orden der Session 2021/2022 der Jecken Fairsuchung, den wir Euch hiermit vorstellen möchten.

Das diesjährige Motto: "Och dat is Fasteleer! Am leevsten jeck & fair!"

Da die Masken uns auch weiterhin begleiten, haben die abgebildeten Karnevalisten eine besonders kreative Variante für sich entdeckt.

Auch in Pandemiezeiten engagieren sich viele Menschen -nicht nur Karnevalisten- für den fairen Handel. Dafür bedanken wir uns recht herzlich! Alle verdienen einen Orden für ihr Engagement, das ist klar!

Wer den Orden dieses Jahr bekommen hat, verraten wir Euch bald !