Kinder brauchen keinen Knast –
sondern ein liebevolles Zuhause.

Perspektiven schaffen!
durch bessere Nahrungsmittelversorgung
für Aidswaisen in Kinderhaushalten.

Medizinische Grundversorgung in Müllbergsiedlungen

Bitte unterstützen Sie
unsere Projekte.
Mit Ihrer Spende.

Fairer Handel für nachhaltige Armutsbekämpfung.

Gleicher Schulstart für Kinder jeder Herkunft.

20 Jahre Tatort – Straßen der Welt e.V.

20 Jahre Tatort – Straßen der Welt e.V.

20 Jahre Tatort – Straßen der Welt e.V.

Ranzenspende an das Jugendamt Dortmund

Foto unten links: Dirk Havemann von der Präventionsfachstelle des Jugendamtes (rechts) überreicht Veit Hohfeld von der Stadteilschule die gespendeten Schulranzen

Ranzenspende an das Jugendamt Dortmund

Bereits im Juli konnten wir -dank der bis dahin eingegangenen Geldspenden- 100 Ranzen an das Jugendamt Dortmund übergeben.

Nun erhielten -durch eine großzügige Spende der Firma Many Mornings- weitere Dortmunder Schulkinder einen Schulranzen. Die 38 Ranzen sind gefüllt mit Etuis, Stiften, Turnbeutel und bunten Socken von Many Mornings. Wir freuen uns sehr, in Many Mornings einen Kooperationspartner gefunden zu haben. Dafür ein dickes Dankeschön!

manymornings.com/de/bag-to-school/

Die Ranzen wurden bereits übergeben und erreichten über die Präventionsstelle des Jugendamtes Dortmund und Kooperationspartner*innen wie Lokal Willkommen, die Migrationsberatung der AWO und die Stadtteilschule finanziell benachteiligte Familien.

Mit dem Projekt „Wir starten gleich – Kein Kind ohne Schulranzen!“ unterstützen wir seit 2012 Kinder aus finanziell benachteiligten Familien und Kinder aus Flüchtlingsfamilien mit einem wertigen Ranzen-Set zum Schulbeginn. Das Ziel ist es, möglichst vielen Kindern an ihrem ersten Schultag einen materiell gleichwertigen Start ins Schulleben zu ermöglichen.

Wenn Sie dieses wichtige Projekt unterstützen möchten, spenden Sie bitte über den Spendenbutton oben rechts auf der Seite!

Dafür herzlichen Dank!

 

Fotos Schulranzen: © Many Mornings