Kinder brauchen keinen Knast –
sondern ein liebevolles Zuhause.

Perspektiven schaffen!
durch bessere Nahrungsmittelversorgung
für Aidswaisen in Kinderhaushalten.

Medizinische Grundversorgung in Müllbergsiedlungen

Bitte unterstützen Sie
unsere Projekte.
Mit Ihrer Spende.

Fairer Handel für nachhaltige Armutsbekämpfung.

Gleicher Schulstart für Kinder jeder Herkunft.

Unser Engagement in Deutschland

In Deutschland engagiert sich der Tatort-Verein mit seinem Projekt "Wir starten gleich" - Kein Kind ohne Schulranzen! um Kindern, egal welcher Herkunft, gleiche Bildungschancen beim Eintritt in die Schule zu ermöglichen. 

In vergangenen Jahren wurden darüber hinaus Bildungsprojekte wie der bundesweite Schulwettbewerb "Vernetzte Erde" I und II, und die Knastkinderkampagne durchgeführt. Informationsmaterial hierzu kann über Kontakt[at]tatort-verein.org in unserer Geschäftsstelle angefordert werden.

Wir starten gleich

Die Anschaffung eines Schulranzens zur Einschulung eines Erstklässlers ist eine kostspielige Angelegenheit. Immer mehr Familien können sich dies nicht leisten. Hier hilft der Tatort-Verein unkompliziert und anonym, damit möglichst viele Kinder einen gleichwertigen Schulstart erleben.

Zur Detailseite

Wir starten gleich – Flüchtlinge

Neben der Verteilung von Schulranzen zur regulären Einschulung im Sommer jeden Jahres, unterstützt der Tatort-Verein jetzt auch Flüchtlings-Familien bei der Einschulung ihrer Kinder mitten im Schuljahr mit kompletten Ranzensets in Seiteneinsteigerklassen.

Zur Detailseite