Aktiv für Kinderrechte weltweit

logo

Kinder brauchen keinen Knast –
sondern ein liebevolles Zuhause.

Perspektiven schaffen!
durch bessere Nahrungsmittelversorgung
für Aidswaisen in Kinderhaushalten.

Medizinische Grundversorgung in Müllbergsiedlungen

Bitte unterstützen Sie
unsere Projekte.
Mit Ihrer Spende.

Fairer Handel für nachhaltige Armutsbekämpfung.

Gleicher Schulstart für Kinder jeder Herkunft.

20 Jahre Tatort – Straßen der Welt e.V.

20 Jahre Tatort – Straßen der Welt e.V.

20 Jahre Tatort – Straßen der Welt e.V.

Unser Engagement in Deutschland und weltweit...

Deutschland:
Kein Kind ohne Schulranzen

"Wir starten gleich" – Kein Kind ohne Schulranzen! Damit Erstklässler aus finanziell benachteiligten oder Flüchtlingsfamilien gleichberechtigt in der Schule starten.
Lesen Sie mehr zum Projekt hier…

Kenia: Gegen Genitalverstümmelung

Die Frauenrechtlerin Rebecca Lolosoli floh mit ihren Kinderen aus ihrem Dorf und gründete mit anderen Frauen das erste Frauendorf Kenias und die Selbsthilfegruppe "Umoja Uaso Women Group". 2018 führte sie in 17 Dörfer und Städten Workshops zum Thema Genitalverstümmelung durch. Lesen Sie mehr zum Projekt

Olongapo/Philippinen: PREDA Mächenhaus

Die Kinderrechtsarbeit von PREDA unterstützen wir seit 20 Jahren. Der Verein finanzierte und baute vor gut 10 Jahren das komplette Girlshome für sexuell mißbrauchte Mädchen. Marlyn Capio leitet das Kinderschutzhaus. Mehr über Marlyn und ihr Engagement für die Mädchen...

Swasiland: Mit Ihren Steinen
können wir bauen!

Kaufen Sie symbolisch Bausteine für 25€ und helfen Sie mit bei der Erweiterung der Sikhandza Bantfu Grundschule in Eswatini (Swaziland) um fünf weitere Schulräume. Mit Ihrer Baustein-Spende kann dies auch in Zukunft umgesetzt werden. Informieren Sie sich hier ...

Philippinen

Aus der Gründungsgeschichte des Tatort-Vereins ergibt sich der Fokus unseres Engagements für die Philippinen, wo wir seit Bestehen des Vereins eng mit der Kinderschutzorganisation PREDA zusammenarbeiten.
Lesen Sie mehr zu den einzelnen Projekten hier…

Eswatini/Swaziland

Tausende Aidswaisen leben in Kinderhaushalten auf sich gestellt. Ein Landwirtschaftsprojekt hilft verlorenes Wissen neu zu entdecken und eine verbesserte Nahrungsmittelversorgung für sie sicherzustellen.
Lesen Sie mehr zu den Projekten hier…

Naschen und
Gutes tun!

Die leckeren "Mango Monkeys"-Fruchtgummis in Bio-Qualität. Der Tatort-Verein nutzt diese, wie auch die getrockneten Mangostreifen, als Botschafter für eine Welt ohne Armut, ohne Sextourismus, ohne Kinderprostitution und ohne Gefängniskinder. Nutzen Sie die Mango Monkeys als kleine Aufmerksamkeit für Geschäftspartner und Kunden! Weitere Informationen

Jubiläum -
20 Jahre Tatort-Verein

20 Jahre erfolgreiches Bestehen des Tatort-Vereins - Die Jubiläumsfeier am 14. April war ein voller Erfolg. An Bord des KD-Rheinschiffes MS Loreley fand eine festliche Abendfahrt mit spannendem Programm und tollen Gästen vor schöner Kulisse statt. Eine kleine Fotoauswahl finden Sie hier ...

Die vergessenen Kinder
Manilas

Auf den Philippinen befinden sich zigtausende Kinder unter grauenhaften Bedingunen in Gefängnissen, meist wegen Bagatellen. Das Strafmündigkeitsalter soll auf neun Jahre runtergesetzt werden. Der Jugendroman und Theaterstück "Knastkinder" handelt von diesen Kindern. Mehr Informationen finden Sie hier...

Aktuelles